Menü
Nur für CLUB 50 Mitglieder!
Melden Sie sich bitte an um fortzufahren.
Login fehlgeschlagen!
Benutzer und/oder Passwort sind falsch.

Login

Noch kein CLUB 50 Mitglied?

Genießen Sie alle Vorteile des CLUB 50 und buchen Sie Ihre Reise online.

Jetzt Mitglied werden
oder

Bereits Mitglied?

Sie sind bereits Mitglied beim CLUB 50, aber haben noch kein Online-Konto?

Jetzt Passwort anfordern
Allgemeine Reisebedingungen

Wichtigen Hinweise und vorvertraglichen Informationen

Standardinformationsblatt

Stornobedingungen:
Bis 30. Tag vor Reiseantritt 10%
ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 25%
ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 50%
ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65%
ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Abreise/No-Show 85% des Reisepreises.

Für Flusskreuzfahrten gelten abweichend folgende Stornobedingungen:
bis 90 Tage vor Reiseantritt 15%
bis 60 Tage vor Reiseantritt 35%
bis 30 Tage vor Reiseantritt 50%
bis 15 Tage vor Reiseantritt 80%
ab 14 Tage vor Abreise/No-Show 85% des Reisepreises.



Kundengeldabsicherung
gemäß Pauschalreiseverordnung - PRV

Wir, KLUG touristik GmbH, haben alle unsere Reisenden für von uns veranstaltete Reisen bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland, Platz der Einheit 2, 60327 Frankfurt/Main nach Maßgabe der österreichischen Pauschalreiseverordnung (PRV), unter der Garantienummer 701.013.726.726 versichert. Ein direkter Anspruch des einzelnen Reisenden ist bei der Fa. Cover-Direct, Versicherungsmakler Ges.m.b.H., A-1130 Wien, Hietzinger Hauptstrasse 35 DG, E-Mail: office@cover-direct.com, Tel.: +43 1 9690840, Fax: +43 1 9690841, die als Abwicklungsstelle von dem Versicherer beauftragt ist, gegeben. Die Haftung des Versicherers beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme begrenzt. Sollte die Versicherung zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichen, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Ansprüche sind binnen 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz i.S.d. § 1 Abs. 3 PRV bei sonstigem Anspruchsverlust beim Abwickler anzumelden.